02. Februar 2017

Kampagne „Deutschlands Neue Verantwortung“ – Bureau denkt voraus

Kampagne „Deutschlands Neue Verantwortung“ – Bureau denkt voraus

„Deutschlands Neue Verantwortung“ – knapp neun Monate vor der Bundestagswahl greift die Kampagne der Agentur Fullberry Foundation die wachsende Rolle Deutschlands in der Welt auf und diskutiert Anforderungen an eine zeitgemäße, ganzheitlich gedachte Außen-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik Deutschlands.

In seiner Rolle als Think Tank steuerte das Bureau für Zeitgeschehen nicht nur die Grundlagenpapiere für acht hochrangig besetzte Hintergrundgespräche unter Chatham House Rules bei. Der Geschäftsführer des Bureaus, Dr. Oliver Gnad, nahm zudem als außen- und sicherheitspolitischer Experte an einem der Policy Tables teil. Ferner unterstützte das Bureau im Auftrag der Agentur Fullberry Foundation mit Ideen, Texten und exklusiven Kontakten für den am 10. Februar im ECON-Verlag erscheinenden Band „Deutschlands Neue Verantwortung. Die Zukunft der deutschen und europäischen Außen-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik“.

Der Band im eindrucksvollen Großformat führt mehr als 160 Beiträge herausragender deutscher und internationaler Wissenschaftler, Politiker und Intellektueller zusammen – darunter Kofi Annan, Frank-Walter Steinmeier u.a. Er wird herausgegeben von Wolfgang Ischinger (Münchner Sicherheitskonferenz) und Dirk Messner (Deutsches Institut für Entwicklungspolitik) und am 17. Februar im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt.

Alle Beiträge werden dann auch online zu lesen sein.


Buchankündigung "Deutschlands Neue Verantwortung"